title image


Smiley Re: externe Sound-Karte mit USB-Anschluss
Dann sollte das Hauptargument für die Neuanschaffung natürlich die Qualität der Analog-Digital-Wandler (AD-Wandler) sein. Ob die hier vorgeschlagene CreativeLabs-Lösung okay ist, wage ich zu bezweifeln.

Schön wäre natürlich auch noch ein integrierter Phono-Preamp, um den Plattenspieler direkt anzuschließen, über Deinen HiFi-Verstärker (also z.B. über Tape-Out oder Line-Out) geht´s aber auch so.



Beispiel: http://www.thomann.de/de/art_usb_phono.htm



oder etwas ohne Phone-Preamp:



http://www.thomann.de/de/edirol_ua1ex.htm



Das sind aber nur 2 Beispiele aus einem sehr großen Angebot. Der Anbieter Thomann ist ein recht günstiger und seriöser Versender von Musikertechnik und Instrumenten, d.h. typisches Computer-"Spielzeug" kann man da nicht kaufen.



Wichtig ist allerdings zu beachten, dass das CD-Format nicht mit Samplingraten von 96 kHz arbeitet, d.h. die Aufnahmequalität z.B. des Edirol über der CD-Qualität liegt. Man kann da durchaus mit weniger leben!!!!!



Wende Dich mit Deiner Frage am besten ans "Musikprod."-Forum, natürlich mit dem Hinweis, was Du machen willst!!!





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: