title image


Smiley Re: jetzt mal ne ganz blöde Frage ?
Hi,



moderne Nullung oder einfach TN-(C-)S nur mit Schutz durch Überstromschutzorgan.

Weil das hier

>Bei der klassischen Nullung wird ja der PEN erst in der Steckdose aufgetrennt (bzw.

>zum Schutzleiteranschluss gebügelt) so dass im Fehlerfall ein Kurzschlusstrom

>fliessen kann, der die Sicherung haut.

funktioniert ja auch, wenn die Verbindung PE/N nicht direkt in der Steckdose sondern in der Unterverteilung oder Hauptverteilung ist.



>In AT hats mal zwischend der Zeit der Nullung (bzw. der 2-Drahtinstallation ohne

>Schutzfunktion:das waren die ganz flachen Steckdosen ohne Schutzleiteranschluss)

Das hat aber nix mit Nullung zu tun. Das ist Standortisolierung (Schutz durch nichtleitende Räume). Hoffentlich zumindest - wenn kein nichtleitender Raum vorhanden ist, ist das gar keine Schutzmaßnahme mehr.

Geht im Prinzip heute noch - wenn man Standortisolation hat. Nur wo hat man das noch? Zentralheizung, Wasser, Antennenleitung...... Selbst wenn, würde das glaub heute niemand mehr machen, zulässig ist's aber nach VDE meines Wissens nach noch. (ÖVE weiß ich nicht)



Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: