title image


Smiley Re: Die Logik muss man nicht verstehen?
>>>>

Die Banken, die korrekte Kunden bei der Schufa melden, nur weil sie in verkehrten Wohnbezirk wohnen bekommt von mir kein Geld. Sowas ist Verleumdung. Man kann doch wohnen wo man will. Was hat das mit der Zuverlässigkeit eines einzelnen Menschen zu tun? Dieser korrekte Mensch hat nicht mal die Möglichkeit, sich kostenlos zu wehren und diesen verleumderischen Eintrag kostenlos löschen zu lassen. Die Kosten dafür sollten die Verursacher(Banken) zahlen. Wenn wir etwas Nachteiliges verbreiten, werden wir bestraft. Eine Bank darf also ohne Konsequenzen machen was sie will.

Woher bekommt ein schwerbehinderter alter Mensch seine Rente, wenn es in der Nähe seines Wohnsitzes kein kostenloses Geldinstitut gibt? Soll der eine Weltreise veranstalten, damit er an sein bischen Geld kommt? In der Regel haben die meisten älteren Menschen keinen PC und können damit auch nicht umgehen, um online ihr Geld zu verwalten. Außerdem spuckt ein Home-PC auch kein Bargeld aus.



>>>>

Mein Arbeitgeber hätte auch bar ausgezahlt, wenn ich darum gebeten hätte.

Na, da bin ich aber gespannt, ob ich meine Rente erhalte, wenn ich kein Konto mehr habe. Meine Rente wird von der Post auf mein Girokonto gezahlt. Die zahlen nicht bar aus. aber ich denke nicht daran, mein Geld bei einer Bank zu lassen. An jedem Tag verdient eine Bank mit jedem Eureo, den man nicht abhebt und trotzdem werden noch Kontogebühren verlangt. Den Sparstrumpf zu Hause gibt es umsonst.

Der Geldbriefträger ist ja inzwischen auch abgeschafft.



LG marilse.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: