title image


Smiley Re: Mal eine Frage zu WebDAV - Gibt es Anbieter (spez. Datensicherung)?
Bei den 1&1 Hosting-Paketen kann man auch bei aktivierten Frontpageerweiterungen per WebDAV auf den Webspace zugreifen. Bei anderen Providern geht das sicher auch.



Allerdings handelt man sich damit eben auch Frontpage ein, d.h. .htaccess-Dateien werden überschrieben, eine Menge spezifische Frontpage-Verzeichnisse und Dateien werden in allen Verzeichnissen und Unterverzeichnissen angelegt u.a.m.. Damit hat man dann potentiell diverse unerwünschte Nebeneffekte. Und bei späterem Deaktivieren der Erweiterungen bleiben diese Änderungen erhalten.



Ich verwende übrigens seit Jahren Webdrive und bin damit sehr zufrieden. Damit kann man unter Windows FTP, SFTP, HTTP[s] (WebDAV)-Verbindungen etc. auf Laufwerksbuchstaben mappen. Der Vorteil ist, daß damit jedes Programm umgehen kann, ohne selbst FTP etc. zu können.



Der Vorteil, wenn man selbst WebDAV z.B. mit PHP auf dem Server implementiert, ist, daß man praktische bleibige Daten, auch z.B. aus einer Datenbank, dem Client wie ein Filesystem anbieten kann. Der Exlorer (nicht IE!) zeigt die Daten wie Dateien und Verzeichnisse an und man kann diese z.B. in Verbindung mit Webdrive auch wie normale Dateien und Verzeichnisse mit anderen Programmen lesen, schreiben, umbenennen, verschieben, löschen, kopieren etc. sofern man die entsprechende minimal erforderliche Logik dazu implementiert hat.


Gruß Stefan

www.triess.de - Meine Themen: Consulting Forschung Entwicklung Projektierung Elektronik Software Mechanik Verfahren Messverfahren Kommunikation Navigation Map Matching Location Based Services Telematik komplexe Test- und Demonstrationssysteme GPS BS26 ISDN X.25 X.31 GSM GPRS UMTS DSL TCP/IP ACP SPS PC LAN WAN Feldbus Internet/Intranet Webdesign SQL Client/Server RedOx LF pH rF


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: