title image


Smiley Re: Öl bzw. Gas unabhängige Heizung Einfamilienhaus
die Infos sind etwas mager. Habt ihr Flächenheizung oder Heizkörper? Bei Flächenheizung kann man an eine Wärmepumpe denken, bei Heizkörpern fällt das praktisch flach (Wirkungsgrad sinkt mit steigender Vorlauftemperatur).



Dämmung vom Haus: Altbau, Niedrigenergiestandard oder besser?

Solare Brauchwassererwärmung: damit sparst du vielleicht 200,-- € jährlich, gegenüber der Erwärmung mit Öl. Ob sich das jemals auszahlt?



Komplette Heizung per Solar? Natürlich ist das möglich, aber bezahlbar nicht im Altbau.

Vernünftig wäre natürlich: erst dämmen, kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, dann die Heizung danach wählen. Umgehkehrt hast du irgendwann eine Heizung, die völlig überdimensioniert ist.

Wie ist den der derzeitige Energiebedarf (kWh/m² im Jahr)?




Viele Grüße Alois2

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: