title image


Smiley Re: Notebook neben Baby – gefährlich wg. Strahlungsbelastung?
Moin,

im Zweifel min. 1 m Abstand.

Um einseitige Infos zu vermeiden hier Argumente der "anderen" Seite:

Link

Zum Thema unter Elektrosensibilität anklicken.



Neben der elektromagnetischen Strahlung könnten ,generell bei elektrischen Geräten auch die Ausdünstungen der Kunststoffe bedenklich sein.

Ich meine hier u.a. auch den Lack, der die elekrtischen Drähte in den Netzteilen isoliert usw.

Bei noch im Wachstum befindlichen Menschen wäre ich da sehr vorsichtig.

Ebenso sind Weichmacher in Kunststoffen bedenklich.



Ich selbst habe früher bis in meine späte Jugend hinein sehr Stark unter "Migräne" gelitten.

Wie sich dann irgendwann in den 80ér herausstellte lags am Formadehyd in den Spanplattenmöbeln, die ja früher sehr verbreitet waren.

Durch den daraus resultierenden ständigen Konsum von Kofpschmerztabletten hats dann beinahe meine Nieren zerstört.



Also wenn man eine gesunde Intuition/Nase hat, was Schadstoffe angeht, besser drauf hören.



Ich will keine Panik machen, aber ein bisschen Vernunft an der richtigen Stelle hat noch niemanden geschadet.



Gruß

Andy



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: