title image


Smiley Re: SUSPECT
Servus Perlfred,



in dieser Form hatte ich das Problem noch nicht, bezüglich der Ursache kann ich also auch nur raten. Ich denke mal, dass deine Backup-Datei beschädigt sein könnte, weshalb das Wiederherstellen der Datenbank nicht mehr richtig funktioniert.



Nachdem in diesem Zustand offenbar nicht auf die Datenbank zugreifen kannst, werden vermutlich auch andere Reparaturmaßnahmen nicht funktionieren (z.B. neu Erstellen von Indizes, falls das Problem daran liegt).



Als Lösung fallen mir eigentlich nur folgenden drei Möglichkeiten ein:

1) Du versuchst einfach, die Datenbank nochmals rückzusichern. Vielleicht ist lediglich beim Einlesen der Sicherungsdatei was schiefgelaufen und es funktioniert dann wieder.



2) Wenn die Sicherungsdatei selbst im Eimer ist, hast vielleicht noch ein älteres Backup, das einspielen kannst.



3) Du kopierst dir die msdb-Datenbank neu von der SQLServer-CD runter. Einfach den Dienst abdrehen und die entsprechenden mdf- und ldf-Dateien rüberkopieren.

Sollte das so nicht funktionieren, dann einfach über das Programm rebuildm das ganze versuchen (wobei dieser Befehl ja auch nichts anderes macht als diese Dateien zu kopieren). Allerdings wird dir hier auch die master überschrieben, welche dann von einer aktuellen Sicherung ebenfalls wieder einspielen müsstest.



Problem bei den letzten zwei Varianten ist, dass dir eventuell Daten verloren gehen: Aufträge, Benuzterverwaltung, DTS-Pakete, was halt alles so drin ist.



Eine Reparatur im eigentlichen Sinne, keine Ahnung ob so was in diesem Fall noch geht.



Ciao, WolfgangE
An Optimist Is A Person Who Has Not Been Shown All The Facts Yet!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: