title image


Smiley Kinder bis 8Jahren MÜSSEN beim Überqeren Absteigen.........
Du könntest versuchen mit dem Argument "Verletzung der Aufsichtspflicht" nen Schadensersatz zu bekommen, immerhin gibts bestimmte Spielregeln, die da eingehalten werden müssen auch in sog."Spielstrassen" bzw."Verkehrsberuhigte Zone".

Auch diese Strassenarten sind "Öffentlicher Strassenverkehr" und da gibts gewisse Spielregeln, auch was das Alter für fahrradfahren im öffentlichen Strassenverkehr angeht!

Wenn er nämlich auf der Seitenstrasse nicht auf dem Gehweg gefahren ist, sondern auf der Strasse, dann hat seine Mutter den Schwarzen Peter!



Denn Kinder bis 10Jahren Dürfen, Kinder bis 8Jahre MÜSSEN den Gehweg benutzen und ausserdem beim Überqueren der Strasse absteigen und Schieben!!



Lies:

http://www.fahrtipps.de/verkehrsregeln/kinder-radweg.php



Was die Vorfahrt angeht, so würde ich sagen ohne extra Beschilderung gilt da auch "Rechts vor Links".

Ausserdem standest du ja und der Junge ist mit dem Fahrrad dagegengerauscht.

Evtl.wirst da mit nem Anwalt auf Zivilrechtlichem Weg was machen müssen.

Oder eben mal mit den Leuten reden und ggf. die Hälfte selber tragen.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: