title image


Smiley Tja
Für mehrsprachige Datenbanken hast Du den denkbar schlechtesten Ansatz gewählt. Je nach Sprache andere Tabellen zu nutzen ist ziemlich ungünstig.



Aber wenn es denn sein muss, kannst Du die richtige Tabelle vielleicht über Funktionen wie Dlookup herausbekommen. In VBA kannst Du vielleicht auch mit einem Select-case-Block weiterkommen, der die Sprache ausliest und je nach Wert die richtige Spalte zurückgibt.



Das dürfte allerdings alles gewltig an der Geschwidnigkeit zehren, außerdem kannst Du so netten Dinge wie Beziehungen praktisch nicht nutzen, da die infragekommenden Felder vermutlich je nach Sprache wechseln.



HTH

Martin
Atrus2711 ät gmx punkt net
Meine Beiträge zu MS Office betreffen stets Version 2000,
wenn nicht anders angegeben.




geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: