title image


Smiley Ahhh und weil wir grad beim Hund sind. Thema Zecken!
Hallo nochmal!



Ich wollte nur mal posten, dass ich ja mit Cody ein Zeckenproblem hatte. Innerhalb von 2 Wochen, haben wir ihm 9 oder 10 Zecken rausgeholt. Da ich ihm keine stinkende Chemie-Keule verpassen wollte, habe ich ein bißchen gegoogelt und dann eine Idee aufgegriffen, die mich jetzt echt verblüfft hat.



Nämlich: 1 Flasche Distel-Öl, 2-3 Zehen Knoblauch halbieren und reinwerfen. Davon jeden Tag 1 EL unter's Futter mischen.



Und nach nun 3 Wochen Anwendung muss ich sagen: SUPER! Er hatte keine einzige festgesaugte Zecke mehr, seit er das bekommt. Eine einzige verirrte Zecke habe ich ihm vom Fell gepflückt, die krabbelte aber noch ziellos rum. Also: bei Cody funktioniert dieses "Mittel" einwandfrei!



Viele Grüße



Sabine



PS: Ich weiß, dass Knobi für Hunde nicht gesund ist. Aber ich habe mich informiert. Im Öl lösen sich nur die etherischen Stoffe des Knoblauchs. Und die würden nix machen. In der Menge schon gleich gar nicht.








Man kann ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht. - Heinz Rühmann -

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: