title image


Smiley Re: Das was ich bisher gelesen habe, glaube ich so nicht,
es ist zwar richtig, daß mehr als 128 MB Arbeitsspeicher von Vorteil wären,

die Ursache Deines Problems liegt aber wo anders.



Wie Du vielleicht weißt, braucht Win.XP eigene Hardwaretreiber.

Ich glaube nicht, daß selbige schon mit Deinem Rechner mit ausgeliefert wurden?

Also hat Win.XP "Standardtreiber" eingebunden, was zu einer Verlangsamung des

Systems führen kann.



Die Systemauslastung ist auch bei 128 MB nicht sonderlich hoch.



Eventuell starten bei Dir jede Menge "Autostartprogramme", welche meist

nicht zwangsweise gleich beim Systemstart geladen werden müssen.



Nebenbei würde ich Dir dringend empfehlen, bei Einsatz eines neuen Betriebssystems immer ein entsprechendes "Handbuch" zu kaufen.

Nur so wird man auf den Stand der Software gebracht.



Alles andere ist Murks, wenn man Tipps befolgt, welche man oft nicht mal

ansatzweise wirklich versteht.



z.B. die "Dummies", welche mit "Registrycleaner" arbeiten, obwohl sie von der

Registry nicht die leiseste Ahnung haben.

Aber die Dummheit der Nutzer ist grenzenlos ...


Viele Grüße - Georg



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: