title image


Smiley Berny hat Recht
Ohne den Finanzier gehts nicht weiter.



Der Käufer wird Dir kein Geld geben, wenn er nicht gleichzeitig den Brief bekommt. Den Brief bekommst Du aber vermutlich nicht, wenn Du Deine Schulden nicht bezahlt hast.



Daher musst Du den fragen, der den Brief hat.



Wenn er Dir vertraut und es darf (da gibts oft interne Anweisungen) könnte er Dir den Brief aushändigen, Du verkaufst das Auto und bringst das Geld zur Bank.



Darf er nicht oder traut er Dir nicht, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass der Verkauf bei dem Finanzier (z.B. der Bank) abgewickelt werden muss. Ihr trefft euch bei der Bank, der Käufer gibt das Geld der Bank und bekommt den Brief. Du bekommst, was vom Geld übrig ist.




Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: