title image


Smiley Seitenbacher-Chef Willi Pfannenschwarz persönlich spricht in der Werbung !
Werbung über wlechen sich Menschen unterhalten, ist in der Rtegel immer auch erfolgreiche Werbung !



Werbung muß manchmal Nerven, damit man sie überhaupt im Bewußtsein hat und sich evtl später daran erinnert, wenn man vor dem Einkaufsregal steht und die Auswahl an 5 gleichen Artickel unterschiedlicher Hersteller hat. Es zeigte sich eben, dass man dann zu dem Produkt greift, welche man schon mal gehört hat, meistens kann man aber den evtl auch nervigen Werbespott diesem Produkt dann nicht mehr zuordnen, aber der Name des Produktes bliebt in Erinnerung !



Zu Saitenbacher:

Also der Sprecher der Seitenbacher-Müsli-Werbung im Radio ist der Chef personlich:



Zitat von Wikipedia:



Bekanntheit

Bekanntheit erlangte das Unternehmen im süddeutschen Raum und auch darüber hinaus vor allem durch seine ungewöhnlichen, amateurhaft anmutenden Radio-Werbespots. Diese wurden stets von Seitenbacher-Chef Willi Pfannenschwarz persönlich gesprochen und sind wegen dessen ausgeprägt schwäbischem Akzent sowie durch den simplen Werbeslogan "Seitenbacher-Müsli - lecker, lecker, lecker..." besonders einprägsam. Diese Spots werden regelmäßig deutschlandweit auch auf großen Radiosendern wie SWR3, NDR2 oder hr3 gesendet und haben mittlerweile teilweise sogar Kultcharakter erlangt, zumal sie auch durch den Stimmenimitator und Comedian Andreas Müller parodiert wurden, der die auffallende Sprechweise und den simplen Slogan in seinem Programm imitierte. Seitenbacher begleitet daher auch die Comedy-Tournee von Müller.



Bearbeiten

Unternehmen

Die Seitenbacher GmbH Naturkost wurde im Jahr 1980 von Willi Pfannenschwarz in Waldenbuch (Baden-Württemberg) gegründet und ist nach einem dortigen Bach (Gewässer), dem Seitenbach, benannt. Heute beschäftigt das Unternehmen ca. 12











http://de.wikipedia.org/wiki/Seitenbacher





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: