title image


Smiley Re: ...aber nicht wirklich hilfreich...
unpräzise frage => unpräzise antwort



der Pfad wo es gefunden wurde ist relevant

relevant ist weiter auf welchen patchstatus sich dein OS befindet

und wie du es überhaupt installiert hast (offline? gleich mit sp2 bzw warst du bereits damit im netz)

auch geht nicht hervor ob die "karte" von haus aus installiert war.





weil frühestens dann lässt sich überhaupt erst eine grobe ferndiagnose zu deiner eigentlichen Frage überhaupt hier stellen.



>>Schrieb ich, das ich in der EDV tätig bin?<<



in der "edv" kann auch eine Sekretärin (nicht abwertend) tätig sein das ist primär kein qualtitatives zeugnis.



wenn das file zur ausführung gelangt ist dann darf man dich als IT experten erinnern dass das isolieren keine lösung darstellt



wenn die "anwendung" in der der Schädling gefunden wurde aus vertrauenswürdigen quelle stammt dann liegt der verdacht, eines false positives nahe, und es empfiehlt sich den support des Antivirenprogramms der idR auch für die Bezeichnung des schädlings verantwortlich zeichnet zu konsultieren. Das macht insofern sinn damit im Anlassfall eine false postive meldung um zuge eines Virendefintionsupdates bereinigt wird.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: