title image


Smiley an alle Helfer und die Tipps, ich habe es geschafft !!!
Toll, Danke für den entscheidenden Hinweis, ich habe das Problem inzwischen lösen können.



Ich suchte die Datei hpgreg32.dll, die zum HP Drucker gehört und fand sie nirgends. Weder mit der Suchfunktion auf allen Partitionen bzw. Festplatten noch auf der HP-Installations CD.



Ich bekam nämlich bei der Norton WinDoctor-Prüfung immer eine Mitteilung "Fehlende Programmdateien" (1 Problem)", was sich nicht und nicht reparieren liess. Im Detail erschien die Fehlermeldung "C:\Programme\Digital Imaging\bin\hpqgrcpy.exe" kann auf eine erforderliche Datei nicht zugreifen: "hpgreg32.dll."



Deshalb dachte ich mir, ich schreibe diese .dll Datei selbst. Aber ich konnte mich einfach nicht mehr erinnern, wie ich damals eine .vbs- oder .dll-Datei erstellen konnte.



Nun habe ich hpreg32.dll im Editor geschrieben, mit Dateiendung .txt gespeichert und anschließend die gespeicherte Datei zuerst auf .vbs und dann auf .dll geändert.



Dann habe ich die neu geschriebene Datei zu *hpqgrcpy.exe in den betreffenden Ordner geschoben und anschließend abermals eine Norton WinDoctor-Prüfung vorgenommen. Und siehe da, das Problem konnte behoben werden.



Ich danke nochmals Dir und den anderen für die wertvollen Tipps in dieser Sache!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: