title image


Smiley Rechner startet nur noch ganz kurz und geht dann wieder aus
Hallo,



ich habe folgendes Problem und zwar habe ich gestern Abend meinen PC ordnungsgemäß heruntergefahren und den Strom an der Steckerleiste abgestekkt weil ich mir Sorgen wegen dem Gewitter gemacht hatte dass sie für die Nacht gemeldet hatten.

Heute morgen habe ich dann den PC wieder einschalten wollen, und nachdem ich auf den Start Knopf an der Front des Gehäuses drücke geht der PC kurz an (das sehe ich daran dass an meinem Modding gehäuse kurz die CPU Tempanzeige / Drehzahl Anzeige leuchtet und der seitliche beleuchtete Gehäuselüfter angeht), und dann geht er auch innerhalb von ca. 1 Sekunde gleich wieder aus.

Wenn ich dann nochmal auf den Startknopf drücke passiert rein garnichts. Allerdings habe ich heute morgen (hatte es eigentlich eilig, deswegen konnte ich nicht viel testen) festgestellt dass er sich wieder einschalten lässt wenn man ein bisschen wartet. Dann allerdings wieder nur für ca. 1 Sekunde und dann habe ich wieder das gleiche Problem wie vorher!



Was ist da kaputt? Ich würde so als erstes mal vermuten dass da das Netzteil kaputt ist, oder was sagt ihr dazu? Was könnte es denn noch sein?





Ah für den Fall dass das von Bedeutung sein sollte, der PC ist nun etwas über 1 Jahr alt und im ganzen recht gut ausgestattet.



Ausserdem lief der PC eigentlich fast immer, also es kam sehr selten mal vor dass ich ihn über Nacht oder so ausgeschaltet habe.



Und noch eine kleine Frage am Rande, wenn es wirklich das Netzteil sein sollte und ich von meiner Garantie gebrauch mache, kann ich dann bevor ich den PC einschicke die Festplatte ausbauen oder darf ich das von irgendwelchen Garantiebestimmungen her nicht?

Auf der Festplatte sind nämlich viele Daten von denen ich auf keinen Fall möchte dass da irgendjemand anderes Zugriff darauf erhält.



Peter

Stoppt die Piraterie der Musikindustrie!


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: