title image


Smiley DSL-Modem oder Fritz-Box? - Womit wird die Verbindung schneller, stabiler?
Nach vielen Versuchen hat meine Telefongesellschaft mir nun doch einen DSL-Anschluß gegeben. Obwohl ich 5,2 Kilometer vom Knotenpunkt entfernt bin. Da die Synchronisation mit DSL2000 nicht klappte, wurde der Anschluß gleich auf DSL1000 herabgesetzt. Dieses ging 4 Wochen gut; dann klappte die Synchronisation nicht mehr und es wurde weiter auf 700 herabgesetzt.

Nun treten schon wieder Probleme auf.

Ein Techniker sagte mir am Telefon, dass es vielleicht an der FRITZBOX liegt. Mit einem DSL-Modem würde es wahrscheinlich eine bessere Verbindung geben. ?????

Kennt sich jemand mit dieser Problematik aus? Kann es wirklich sein, dass ich mit einem DSL-Modem eine bessere Verbindung als mit der FRITZBOX habe? Oder ist es egal, welche Hardware angeschlossen ist?

Liegt es nur an der Leitung, die vielleicht "überlastet" ist?

Demnächst wird man mich wohl noch weiter drosseln.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: