title image


Smiley Garten unterkellern
Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier in dem Richtigen Forum gelandet. Da ich als Informatiker nicht so in dem Thema bin wende ich mich mit meiner Frage an die Mitglieder dieses Forums in der Hoffnung das mir jemand ein paar Tipps oder Informationen geben kann.



Nun aber zu meiner Frage: Unser Haus steht auf einem Eckgrundstück und der Garten rund um das Haus wird kaum genutzt ( außer zum Rasen mähen ). Jetzt habe ich in unserer Nachbarschaft schon zwei Grundstücke gesehen bei denen die Inhaber nachträglich Ihren Garten unterkellert haben um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Dabei wurde der Rasen abgetragen, der Garten unterkellert und dann der Rasen wieder ausgerollt.



Bei uns wäre eine Fläche von ca. 9mx6m von Haus zu Grundstücksgerenze die dafür in Frage kommen würde, die Frage ist nun wie groß der Zeit / Kostenaufwand, die Machbarkeit für ein solches Unterfangen ist, und ob sich der „Anbau“ auch mit dem bisherigen Keller verbinden lässt.

Und ob dabei auf gewisse Dinge zu achten ist, wie nicht direkt am bisherigen Haus ausheben, wie nah an die Grundstücksgrenze usw.





Über Hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.





Mit freundlichen Grüßen



Eugen Vales

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: