title image


Smiley Hiiiiiiilfeeeee.... (ALG2 / Hartz4)
Hallo zusammen,



eine Freundin von mir ist alleinerziehende Mutter von 4 Kindern. Sie bekommt Kindergeld, Unterhaltsvorschuß und Hartz 4. Nach Abzug aller fixen Kosten bleibt leider kaum was zum Leben übrig, aber sie kam bisher gut über die Runden.



Nun wurde von ihrer Bank das Konto gekündigt weil wohl durch verschulden ihres inzwischen Ex-Mannes eine offene Rechnung soweit liegen blieb, das der Gläubiger eine Kontopfändung erwirkt hat. Die Bank hat aber vorzeitig das Konto gekündigt.



Tja das Problem ist nun, das die Zahlungen für Unterhalt und Kindergeld wieder zurückgegangen sind, weil ja das Konto nicht mehr existiert. Per Telefon sagte man ihr, es wäre bereits vor 4 Tagen ein Scheck über die Beträge rausgegangen. Bei heutiger Nachfrage sagte man ihr, das es wohl irgendwie länger dauert. Als sie dann meinte das sie kein Geld mehr hat und über Ostern nichts mehr zu Essen wurde ihr vom Amt geraten, sie solle zu ihrer Familie fahren über die Ostertage. Das kann es doch wohl nicht wirklich sein!? Zumal eh nur noch ihre schon recht alte Mutter im Seniorenheim lebt.



Wer von Euch weiß Rat? Hat evtl. Tips oder war selbst schon einmal in einer ähnlichen Situation? Warum bekommt man keinen ALG Vorschuß direkt ausgezahlt? Es handelt sich doch um eine Notsituation!? Man sagte ihr nur, sie müsse halt abwarten, evtl. bis zum nächsten Auszahlungstermin (30.04.).



Bitte helft mir, ich bin für jeden Rat dankbar!

smile Wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her! smile



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: