title image


Smiley Ständig sehr weichen Stuhl
Hallo,



Ich ernähre mich seit einem halben Jahr sehr gesund (das glaube ich zumindest) doch eine Sache irritiert mich etwas, mein Stuhl.



Ich habe immer sehr weichen Stuhl, also dass da keine "Wurst" als Resultat im WC liegt, sondern einfach nur ein "Gatsch". Ich habe vor kurzem mal gelesen dass der Stuhlgang Aufschluss darüber geben kann ob man sich gesund ernährt oder nicht.



Ich habe manchmal auch etwas Blähungen (es sind immer leise nicht sehr stinkende).



Und das esse ich:



Morgens eine große Schüssel Müsli, 1 Stück Obst (Apfel, Birne, Banane, Kiwi, o.ä.)und 1 80%iger Proteinshake mit 2 Löffel und 0,1% fetter Magermilch. Tagsüber habe ich dann keine Blähungen. Stuhlgang dann meist so zwischen 9 und 11 Uhr (1x pro Tag).



Mittags ein Vollkornbrot mit magerer Putenwurst, Magerkäse und Halbfettmagarine, 2 Stück Obst (Apfel, Birne, Banane, Kiwi, o.ä.). Auch nach dem Mittagessen keine Blähungen.



Abends dann 1 warme Mahlzeit aus einem Diätbuch (täglich etwas anderes aber mind. 3 mal pro Woche mit Salat) und dann 1 bis 2 Stück Obst, und 1 80%iger Proteinshake mit 1 bis 2 Löffel (je nachdem wieviel Fleisch ich am Tag schon gegessen ab), evtl. noch ein paar Nüsse (je nachdem wie fett das Abendessen war). Auch dann gibt's noch keine Blähungen.



2 Stunden später trainiere ich dann (Krafttraining und/oder Cardiotraining am Hometrainer). So mind. ein mal alle 2 Wochen habe ich dabei am Hometrainer Blähungen (manchmal auch gleich 3 Tage nacheinander, dafür dann mal ein paar Wochen nicht). Wenn ich abends mehr gegessen habe habe ich eher Blähungen, wenn ich abends weniger gegessen habe entsprechend weniger.



Eigentlich fühle ich mich ziemlich fit, gesund und kräftig, nur wie gesagt irritiert mich mein sehr weicher Stuhl etwas.



Muss ich mir Sorgen machen? Oder ist ein weicher Stuhl vielleicht sogar normal?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: