title image


Smiley Re: Notebook empfehlung
Du hast da was nich verstanden, soll er von mir aus nen Pentium M nehmen, darum gehts nicht, Notebooks sind nicht mit normalen Desktops zu vergleichen -> http://spotlight.de/zforen/kau/m/kau-1141662968-22410.html



Zitat:



Das Problem bei Notebooks ist nunmal, das man so gut wie nichts umrüsten kann und auch kaum selbst etwas reparieren oder tauschen kann.



D.h. man benötigt von vorne herein eine gute ausreichenden Ausstattung, hochwertige Verarbeitung, nen guten Akku und das wichtigste: Einen sehr guten Support!



Da fallen schon mal gleich Toshiba, Gericom, Acer und Sony raus.

IBM (jetzt Lenovo), Dell und Asus sind gute Anlaufstellen, wobei Asus eher auf Gamer bzw. Anwender mit hohem Leistungsanspruch ausgelegt ist.



->>> Bilignotebooks kann man niemals empfehlen! Und seine Anorderunge, damit mein ich gerade nicht Core Duo, sondern Bloothtooth usw. bekommt man im Einsteigersegment gar nicht, zumindest nicht in der Menge, in der er sie brauch (sind ja einige Komponenten).

Gruß Hannibal-007


Du suchst einen neuen PC? Dann bist du bei meinen PC Kauf-Tipps richtig.

Möchtest du eine eigene Website erstellen? Dann schau doch mal bei meinem Webdesign Kurs vorbei.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: