title image


Smiley Re: Die FE müssen nicht wissen ob User 1 oder ...
Hallo GreenSand,

(1) die DBWiki-Lösung funktioniert bei mir (noch) nicht.

(2) noch ein paar Erläuterungen: Meine Access-Anwendung besteht aus BE- (nur gemeinsame Tabellen) und FE- (nur Module, Berichte, Formulare, Abfragen und verknüpfte Tabellen) und einem zeitweisen Datenimport aus dem betriebswirtschaftlichen System "IN-Form" über dessen ODBC-Treiber in die Tabelle tab1 (Aufträge): Mit SQL werden alle Datensätze gelöscht und dann neu angehängt. Das dauert ca. 5 min. Eine online-Abfrage ist nicht möglich.

Die Auftragsverfolgung erfolgt mittels Tabelle tab2 (Produktionsstatus, verknüpfte Prüfprotokolle usw.) - beide Tabellen sind über die 'BELEGNUMMER' verknüpft und bilden zusammen einen Auftrag ab. tab1 enthält dabei die Daten aus dem IN-Form und muss jetzt mehrmals täglich aktualisiert werden. Das funktioniert aber nur, wenn alle anderen FE nicht auf tab1 (über Abfragen in den FE) zugreifen.



Das Startformular ist bei meiner A2000-Anwendung (FE) immer geöffnet, so dass ich dort einen Timer nützen könnte.

Mein Problem: Schließen bzw. "Stilllegen" aller anderen FE vor dem Datenimport durch ein FE.




Viele Grüße aus Sachsen
Rainer
Intel C2D E6600 2x 2,4 GHz auf Gigabyte GA-965GM-DS2 m. Intel G965; 2x 1 GB DDR2-RAM PC6400/800 CL5
Gibabyte GV-NX86T256H m. NVIDIA Geforce 8600GT
1x Samsung HD403LJ 400 GB S-ATA2 + 1x Samsung SP2504C 250 GB S-ATA2
Windows XP SP2; MS Office 2000


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: