title image


Smiley Re: Probleme beim Hochfahren
>Nö, das is ne Hardwaregeschichte.



Ich hab das schon ein paar Mal erlebt, Windows neuinstallieren hat jedesmal das prob gelöst.



"Wenn du den Strom anlässt, geht der Rechner in Standby, auch wenn du ausschaltest. Man siehts daran, dass die USB-Geräte noch funzen (LED-Maus leuchtet noch) und bei vielen Boards mit OnBoard-LAN das Activity-Lämpchen noch fröhlich vor sich hin glimmt. Ergo is auch das Netzteil noch aktiv - zumindest einige wenige Teile davon."



Das ist richtig.



"Und gerade die Wandler und Kondensatoren, die die Standby-Leistung liefern, sterben wegen der hohen Belastung / höheren Laufleistung zuerst. Schaltet man den Strom komplett weg, werden die kalt - und beim nächsten Kaltstart können sie unter Umständen ausfallen bzw Spannungsschwankungen erzeugen - Rechner stürzt ab.



Lässt du den Strom aber an bleibt das alles aktiv (Kondensatoren bleiben geladen und Spulen auf Temperatur) und du hast beim Start keine Probleme. "



Das kann gut sein, sag ich jetzt nich wirlich was gegen. Ich würde nur mal behaupten, dass er dann eher ein güsntigeres NT hat...

Gruß Hannibal-007


Du suchst einen neuen PC? Dann bist du bei meinen PC Kauf-Tipps richtig.

Möchtest du eine eigene Website erstellen? Dann schau doch mal bei meinem Webdesign Kurs vorbei.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: