title image


Smiley jetzt gehts...
eine unserer drei Netgear Ethernet-Bridges funktioniert offenbar nicht als Empfänger, sondern nur als Sender. Dieses Problem tritt aber nur in Zusammenhang mit dem (neuen) Speedport 500 V auf (mit dem alten DSL-Modem nicht; warum: ich weiß es nicht).

Die Eingabe ipconfig /all ergibt jetzt (sowohl direkt als über Bridge):

Windows-IP-Konfiguration







Hostname. . . . . . . . . . . . . : ADSL-PC



Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :



Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Gemischt



IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein



WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein







Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:







Medienstatus. . . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung



Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Network Connection



Physikalische Adresse . . . . . . : 00-12-F0-09-4D-42







Ethernetadapter LAN-Verbindung:







Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:



Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC



Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0A-E4-A9-6D-7C



DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja



Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja



IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.32



Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0



Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1



DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1



DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1



Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 16. April 2006 11:09:30



Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 20. April 2006 11:09:30





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: