title image


Smiley Re: Datensicherung auf Magnetbändern
Hallo ein Script könnte so aussehen.

Hier wird die Log-Datei mit dem aktuellen Datum der Sicherung versehen.



Den Aufruf entweder per at oder mit dem Zeitplandienst (geplante Tasks vom IE). Das dürfte Dir helfen.



Gruss Mattes





REM **********************************************************

REM Die Batch-Datei dient dazu, das zeitgesteuerte Backups möglich sind.

REM Der Aufruf erfolgt über ein AT-Kommando

REM Ersteller: M.D.

REM Datum: 04.04.2000 Rev. 22.10.2003

REM **********************************************************



REM * Datum für Dateinamen ermitteln**********************



FOR /F "tokens=1,2,3,4 delims=/. " %%a in ('date/T') do set CDATE=%%b--%%c--%%d--BACKUP



REM * Backup ********************************************

NTBACKUP backup E:\Daten_1 /d "SRV_2" /hc:on /t copy /l C:\LOG\%CDATE%.LOG /tape:0



REM Wenn alles in Ordnung ist, dann Band auswerfen

if NOT %errorlevel% EQU 0 goto ende

NTBACKUP eject

:ende



REM * Dokumentation zu NTBACKUP *************************



ECHO OFF

REM Angegebene Verzeichnisse werden gesichert.

REM Das Band wird überschrieben

REM Die Sicherung wird nicht übeprüft

REM Der Name der Sicherung ist SRV_KRIEGER_2

REM Die Registrierung wird nicht mitgesichert

REM Die Hardwarekomprimierung wird aktiviert

REM Die Sicherungsart ist normal

REM Das Sicherungsprotokoll wird unter c:\log\backup.log gespeichert

REM Es wird das erste Band verwendet

REM ****************************************************

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: