title image


Smiley Re: fitness auf kosten der libido?
man kann eigentlich keine 2 Stunden intensiv Muskeltraining betreiben, weil das Training nach spätestens einer Stunde durch Hormonausschüttungen etc kontraproduktiv wird. Oftmals wird auch "viel" mit "intensiv" verwechselt. Als ich noch aktiv trainiert habe, habe ich mich immer über die Leute amüsiert, die ankamen, sich ohne Aufwärmen unter die Flachbank gelegt haben und da einen Satz nach dem anderen gemacht haben. Dann wenn man endlich dachte jetzt sind sie mal fertig, gehen sie an die Schrägbank und fangen grad wieder an. Es gab Leute die so locker 30-45 alleine beim Bankdrücken verbracht haben ! Wie sinnlos das ist muss ich ja niemandem sagen...



Wenn man also 2 Stunden pro Trainingseinheit "trainiert" (natürlich Realzeit, mit Anfahrt, Duschen etc kommt man natürlich auf diese Menge) und das ganze dann noch 4 mal pro Woche rutscht man direkt ins Übertraining. Da du über Ernährung kein Wort verloren hast nehme ich weiterhin an, dass es dort auch Defizite gibt.



Daher meine Empfehlung: weniger aber dafür richtig trainieren.



Gruß Tyranid

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: