title image


Smiley nicht zu viel und nicht zu wenig
ich trainiere mo, di, dann mittwoch pause und schliesslich noch do und fr. an jedem tag eine andere muskelgruppe. wochenende ist ruhezeit. die zwei stunden, die ich erwähnt habe, beziehen sich nicht auf reines training. ist vielmehr die zeit von fitnessstudio-türe auf und türe wieder hinter mir zu. zwischen den einzelnen übungen und sätzen pausiere ich meines erachtens ebenfalls genug und hetze nie von einer maschine zur nächsten.



in sachen ernährung schaue ich vor allem auf zucker- und fettarmes essen (bzw. trinken). vor kurzem musste ich der milch den laufpass geben, weil ich ständig verdauungsbeschwerden hatte und jedesmal nach einem glas ziemlich rassig richtung klo rennen musste. grundsätzlich ernähre ich mich sehr gesund und ausgewogen.



wie gesagt, ich hab die ursache noch nicht entdeckt und freue mich rasend über jede weitere analyse. merci jetzt schon.



pain is just weakness leaving the body...



l.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: