title image


Smiley Re: Auch hallo.
Was das Rauschen anlangt: Im Film Schweigen der Lämmer hat die Mörderschwuchtel am Schluss eine Nachtsicht- bzw. Infrarotbrille auf, durch die man zwar alles im Raum sehen konnte, doch nur ziemlch grieselig. Ähnlich sieht auch ein verrauschtes Bild aus, weil die kleinen Pixel je nach Lichtbedingungen nicht genügend Licht bekommen, das wenige Licht deswegen verstärkt und die ISO hochgeregelt werden muss. Dieses Grieseln nennt man eben Bildrauschen.



Bei Schnappschüssen kann man das Rauschen einigermaßen vernachlässigen, weil hier Schnelligkeit und Motiv an erster Stelle stehen. Bei gutem Licht kann mans ebenfalls vernachlässigen, weil hier sehr viele Kameras gute Bilder machen.

Kritischer wirds dann, wenns draußen vernebelt oder trüb ist, oder man innen keinen Blitz zuschaltet. Kritisch wirds auch dann, wenn man große Papierabzüge machen lässt, also je nach Kamera ab etwa 20x30 oder 30x40. Macht man nur bis etwa 13x18, fällts nicht so auf.

Man sollte auch nicht bei jeder Kamera den Fehler machen und die Bilder 1:1 auf dem PC betrachten. Denn dort sieht man jedes Fitzelchen, was auf einem Papierabzug kaum auffällt.



Wenn du eine sehr gut zu bedienende und gut verarbeitete Kamera haben willst, ist die Ixus 40 (weils die 30 ja nicht mehr gibt) erste Wahl. Denn alle anderen haben mehr Nachteile, auch wenn deren Besitzer was anderes sagen und manche "Testberichte" (von denen viele Schrott sind) ebenso.
Salvo errore et omissione (Mit Vorbehalt von Irrtum und Auslassung)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: