title image


Smiley Re: Programme anderen Benutzer zur Verfügung stellen
Genau - in der PATH Variablen stehen die Pfade drin. Jede "normale" (also systemkonforme) Installation versucht, dort ihren eigenen Pfad auch unterzubringen.



Deine Programme stehen dann halt woanders - eine Verknüpfung ist, mittels Rechtsklick auf einen freien Bereich des Desktops, aber dennoch schnell erstellt. Als Symbol kannst Du dann eins aus der Anwendung selber oder aus shell32.dll auswählen - fertig. Jedoch, wie gesagt, die Zugriffsrechte (nur unter NTFS, nicht unter FAT32) sind mit entscheidend, dass es funktioniert.



Hast Du als Administrator ein Programm unter dessen "Eigene Dateien" installiert, kommt da natürlich kein normaler Benutzer dran. Steht's hingegen unter "Programme", "Gemeinsame Dateien" oder einem anderen allgemein zugänglichen Bereich, findet er's schon.

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist doch technisch gar nicht möglich!'


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: