title image


Smiley Re: MSQL .bak Sicherung per ODBC auslesen
Servus TFT-glotzer,



prinzipiell kann ich mal nur für SQLServer2000 sprechen, aber ich denke, da wird zum 2005er nicht so viel Unterschied sein.



Also mal zum ersten Beitrag: mir ist keine Methode bekannt, eine von einem SQLServer per Backup-Anweisung erzeugte Sicherung in einem anderen System wiederherzustellen, außer in einem SQLServer.

Was es mit dem SQLServer 2003 auf sich haben soll, weiß ich nicht, gibt meines Wissens nur 2000 und 2005.



Nun zum Einspielen selbst: wie richtig erkannt hast, musst das mit dem Befehl "Restore Database ..." bewerkstelligen, wie auch immer du diesen absetzt.

Was den Pfad anbelangt, da habe ich eine Vermutung: innerhalb der Backup-Datei ist gespeichert, auf welchem Pfad und unter welchem Namen die ursprünglichen Datenbankdateien (mfd und ldf) gespeichert waren. Beim Wiederherstellen, werden die physischen Dateien wieder genau auf diesen Ort kopiert. Existieren die entsprechenden Pfadangaben nicht bei dir, gibt's eben Probleme.

In diesem Fall musst zur "Restore Database"-Anweisung die Optionen wie "with move", mit denen den Speicherplatz im RAhmen des Wiederherstellens ändern kannst. Siehe dazu SQL-Hilfe.



Könnte natürlich auch sein, dass ganz einfach keinen Zugriff auf die entsprechenden Verzeichnisse hast.



Hoffe, geholfen zu haben. Ciao, WolfgangE
An Optimist Is A Person Who Has Not Been Shown All The Facts Yet!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: