title image


Smiley Re: Steckdose an/aus schädlich?
Warum gehen wohl die meisten Geärte beim An bzw. Ausschalten kaputt?

Die Geräte, dazu gehört auch der PC, hat ein Tranformator oder mehrere Transformatoren im Netzteil.

Beim An bzw. Ausschlaten ändert sich die Spannung, sie wird höher bzw. geringer. Dadurch ändert sich auch das Magnetfeld des Transformators => Selbstinduktion:

Durch an bzw. Ausschalten bricht das Magnetfeld abrupt zusammen, dadurch wird eine sehr hohe Gegenspannung erzeugt... Davon können die Geärte kaputt gehen, habe aber mal gehört das sie diese Selbstinduktion dämpfen können, wahrscheinlich durch eine Drossel oder sowas...



So eine Selbstinduktion hat nicht nur Nachteil, sondern wird wohl, bekannteste Bsp. beim Ottomotor genutzt um die Zündkerzen über ein Transformator zu zünden, besonderheit, der Transformator wird mit Gleichspannung betriebe...





EDIT: Hatte überlesen: "immer nach ordnungsgemäßem herunterfahren,"

Die meisten Rechner ziehen weiterhin Strom. z.B. funktionieren die USB Ports weiterhin..

Zieht natürlich Strom. Also ruhig Steckdosleiste ausmachen.
Grüße

Xelf


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: