title image


Smiley ...das ursprüngliche Problem hat sich übrigens von selbst gelöst
Ich konnte ja nicht wissen, dass Win-Defrag seine "Prognose" während des Defrag-Vorganges immer weiter korrigiert, und zwar in die Richtung, dass es hinterher tatsächlich kaum noch Lücken gibt...



Ist gerade fertig geworden und sieht fast gut aus: Nur dass nach den ersten 5 GB Daten noch ein Loch von ca. 10 GB ist... Wie kommt denn sowas?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: