title image


Smiley Re: Wahrscheinlichkeitsproblem
Also,



Da Du die Kugeln ja zurueck in die Urne legst, hast Du bei jedem Experiment die gleiche Ausgangssituation, das erleichtert schon mal die Ueberlegung.



Da in der Urne 7 Kugeln liegen, ist die Wahrscheinlichkeit 3/7, eine rote Kugel zu ziehen, da eben 3 rote Kugeln vorhanden sind. Dementsprechend betraegt die Wahrscheinlichkeit fuer eine schwarze Kugel 4/7.



Jetzt muss man die Aufgabe genau lesen: Von "genau zwei Schwarzen" Kugeln ist die Rede, d.h. man will bei zwei Zuegen eine schwarze Kugel herausfischen, beim Dritten aber eine rote.



Die Gesamtwahrscheinlichkeit ergibt sich dann durch einfaches Aneinandermultiplizieren der Einzelwahrscheinlichkeiten:



p = 4/7 * 4/7 * 3/7 = 48/343 = 13,99%



Alles klar?



Marcel









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: