title image


Smiley Re: Optimale Bildschirmwiederholfrequenz
> Die Auflösung ist mir allerdings zu klein, habe deshalb weiterhin 1024x768 eingestellt.



Wenn Du unbedingt willst... Du könntest es aber auch einfach mal versuchen, vielleicht gewöhnst Du Dich ja rasch an 1280x1024. Wenn die Schriften wirklich zu klein sind, kannst Du ja immer noch in der Darstellung die Schriften vergrössern bzw. in den erweiterten Eigenschaften von Anzeige die 'Grossen Schriften' einstellen.



> Ich dachte immer optimal wäre eine möglichst große Bildwiederholrate



Das gilt für CRT-Bildschirme (Geräte mit Bildröhre...). Da wird, wie Ap0ll0n schon angedeutet hat, das Bild mittels Elektronenstrahl x mal pro Sekunde von oben nach unten zeilenweise auf die Bildröhre 'gezeichnet'. Je öfter dies geschieht, desto stabiler wirkt das Bild. Viele Leute nehmen so ab 75Hz (75 mal pro Sekunde das Bild neu aufgebaut...) kein Flimmern mehr wahr. Kommt aber auch auf die Helligkeit, die Grösse etc. an.



Anders LCD-Displays (TFTs gehören zur Familie der LCDs...). Die Flüssigkristalle sind relativ träge und werden direkt angesteuert. Das gesamte Display leuchtet daher normalerweise flimmerfrei. Eine Bildwiederholfrequenz in diesem Sinne gibt es da gar nicht mehr.



> Wäre es nicht dann am besten diese 75Hz zu nehmen, oder hätte dies irgendwelche Nachteile?



Dem TFT ist es wurscht. Es gibt Displays, die mit 75Hz ein besseres Bild liefern, andere mit 60Hz. Probier es aus.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: