title image


Smiley Re: Freundin helfen? Entscheidung Für/Wider Freund
Deine Freundin erwartet keine Stellungnahme von Dir, sonder sie will, daß Du für sie eine Entscheidung triffst.

Das kannst Du natürlich nicht, denn jeder muß für sich selbst entscheiden, und womöglich bist Du hinterher noch die Schuldige,

wenn Deine Freundin mit Deiner Entscheidung nicht klarkommt.

Du kannst höchstens sagen, wie Du selbst handeln würdest, mußt aber betonen, daß die endgültige Entscheidung ganz bei

Deiner Freundin liegt.



Ich verstehe ja, daß Deine Freundin nicht alleine sein will, aber mit diesem verantwortungsscheuen Typen ist sie alleine.

Er sucht doch nur einen sicheren Hafen, eine Frau für die guten Zeiten, die ihn womöglich auch noch finanzieren kann.

Sobald es Probleme gibt, ist er weg und vergnügt sich auch noch woanders, während Deine Freundin eine schlimme Zeit durchmacht

und dringend auf die Unterstützung des Partners angewiesen wäre. Und jetzt will er ihr auch noch ein schlechtes Gewissen einreden,

weil es ihm ja ach so schlecht geht. Mieser geht`s ja wohl nicht.



Er wird sich nicht ändern - warum auch, wenn die Frau ihn auch so zurücknimmt.

Er hat nichts begriffen - sonst würde er nicht jammern wie schlecht es ihm geht, sondern sich zumindest entschuldigen.

Es wird auch nichts gut - beim nächsten Problem wird er sich wieder absetzten.



Am besten besorgst Du Deiner Freundin die V8 und überläßt ihr die Entscheidung, ob sie sie benutzen will.



Gruß

Tine

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: