title image


Smiley Re: Ladekurve von Akkupack seltsam
Hallo,



sind dass wirklich 8 Sub-C, für eine Fernsteuerung?

Kommt mir nur etwas seltsam vor, die würden ja

ca 0,4 kg wiegen.



Ansonsten kann ich nur sagen, mindesten eine Zelle ist

hinüber (zumindest sehr hochohmig), sonst könntest du nicht

13 V erreichen. Dafür spricht auch der zweite steile Anstieg

der Ladekurve, genau zu diesem Zeitpunkt dürfte eine Zelle

schon voll sein und hochohmig werden.



Wie findest du die raus:



Während des Ladens (aber wenn die Spannung schon über 12 V liegt)

die Spannnung der einzelnen Zellen messen. Eine (vielleicht auch zwei)

dürften deutlich über 1,4 V liegen, die sind Kandidaten.



Alternativ nach dem Laden den Kurzschlussstrom der einzelnen

Zellen messen. Gute (Sub-C) Zellen bringen an einem typischen Multimeter

im 20 A Bereich 16 - 18 A, wenn sie verbraucht sind, nur mehr

knapp 10 A. Sind zumindest meine Erfahrungen.



In Wahrheit zahlt sich das ganze für ein Pack mit 1400 mAh

natürlich nicht aus, am besten, du probierst ihn aus.

Falls die Spannung im Betrieb nicht zusammenbrich kannst

du in sicher verwenden.



Ausser du möchtest damit ein Flugzeug (oder Helikopter steuern)

da würde ich es nicht mehr riskieren





lg

Kurt

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: