title image


Smiley Nein.
Seit der Reform der Handwerksordnung 2004 ist "Fotograf" keine geschützte Berufsbezeichnung mehr. Es handelt sich damit vielmehr um ein zulassungsfreies (Handwerks)Gewerbe, das jeder ausüben darf, der meint es zu können.



Siehe auch: http://www.gruender-ratgeber.de/handwerksordnung-reformen.html



Davon abgesehen ist die Bezeichnung "Photograph" heute nicht mehr zeitgemäß.

Eingebürgert haben sich vielmehr die Begriffe "Bildjournalist" oder "Pressefotograf" (offizielle Bezeichnungen bei Zeitungen, Magazinen etc.), "Fotodesigner" (überwiegend im künstlerischen Bereich) oder schlicht und einfach "Fotograf". Denn nicht die Bezeichnung machts, sondern Können und Resultate.


Salvo errore et omissione (Mit Vorbehalt von Irrtum und Auslassung)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: