title image


Smiley Zwei unterschiedliche Bezuege innerhalb einer Formel - Brauche Hilfe!!!
Hallo an alle Excel-Experten,



Ich habe ein bis jetzt ungelöstes Problem. Ich erklaere es mal schnell anhand einer kleinen Skizze, denn ich schreibe von der Arbeit aus und habe hier keine Moeglichkeit etwas zu installieren usw.



Also, eigentlich geht es nur um folgendes : Ich moechte auf Knopfdruck ein Makro starten lassen, das mir im Optimalfall eine neue Tabelle bestehend aus 2 Zellen hinter die bereits bestehenden Tabellen einfügt, beruecksichtigt der Tatsache, dass Bezuege aus einer anderen Spalte proportional mitverschoben werden.



Siehe Grafik : http://mitglied.lycos.de/berlinrap/problem.jpg



D.h. in meinem Bespiel berechnet sich der Wert in BN5 (6,1) aus dem Wert in BM5 (1500) und dem Wert aus der Spalte T5. Daraus ergibt sich die Formel ((BM5/T5*100);1).

Danach sollte das Makro also die Tabelle bestehend aus den 2 Spalten BO und BP einfuegen, wo sich der Wert BP5 berechnet aus den Zahlen aus BO5 und U5, d.h. die Formel in BP5 muesste lauten :

=Runden((BO5/U5*100);1) ...



Das macht er aber nicht, denn wenn ich die Tabelle BN & BM nach rechts ziehe, dann verschiebt er die Bezuege folgendermassen proportional, so dass sich die Formel dann nicht aus U5, sondern V5 berechnet. Erklaeren laesst sich das so, dass er durch das Einfuegen von 2 Spalten IMMER eine proportionale Steigerung der Bezuege von 2 Stufen macht, sprich hier von BM auf BO und T5 auf V5.



Wie gesagt, er sollte aber den 2er Sprung nur bei BM auf BO, BO auf BQ usw. machen, aber bei der 2. Zahl sollte er proportional weiterfuehren, d.h. von T5 auf U5, dann auf V5, usw. usw.



So, ich hoffe ihr versteht nun das Problem und vor allem hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen koennt.

Vielen Dank für eure Hilfe,



mfg

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: