title image


Smiley Aktuelle Gerichtsurteile zu Hundegebell gesucht:
Hallo,



wir wohnen in einem eigenen Haus mit Garten (keine Reihenhaussiedlung). Familienmitglied Lucky (DSH/Labrador Mix - 5 Jahre) neigt gelegentlich länger zu bellen, wenn



a) die Kinder mit ihm im Garten spielen

b) ein Nachbar nach Hause kommt, von dem er seit Jahren immer wieder mit Leckerlis belohnt wird. Dann bellt er vor lauter Vorfreude, bis er endlich vom Nachbarn begrüßt wird.



Gerade habe ich erfahren, daß wohl zwei Nachbarn versuchen eine Unterschriftensammlung in der Straße zu starten, um sich - vereint - gegen das Hundegebell zu beschweren.



Selbstverständlich werden wir - im Sinne einer guten Nachbarschaft - versuchen dem zu entsprechen. Andererseits kann ich Lucky schlecht die Schnauze zubinden, oder ihm den Garten vorenthalten.



Daher wäre ich mal an aktuellen Gerichtsurteilen bezgl. Hundegebell und Nachbarschaft interessiert. Natürlich habe ich Google schon gequält und auch ein paar Urteile gefunden, diese waren aber teilweise schon sehr alt, oder trafen so nicht auf uns bzw. Lucky zu.



Vielleicht habt Ihr ja etwas in der Schublade ...



Danke und Gruß

Markus








geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: