title image


Smiley Re: wenn die Argumente knapp werden.....
LOL, schnarchibalt, du bist lustig.



So ein Schwachsinn, keine Ahnung wer hier ständig die die %-spielchen einbringt,



Ahm, ich nicht. Somit können es nur die Gegner eingebracht haben. Aber ich verstehe es schon, daß es dir langsam unangenem wird, denn so langsam finden andere die kleinen Prozentzahlen unglaubwürdig, große als egal. Auch hab ich die Verlgleiche nicht eingeführ. Da dir aber inzwischen keine vernünftigen Gegenargumente fehlen, willst du die Argumente abstoßen.



aber nein, hier wird mit pearlindex und dubiosen Metaphern gearbeitet



Aber das ist es. Denn hier hird nicht über die PFWs gesprochen, sondern hier stellt sich die Frage was Sicherheit ist. Hier diskutieren die Leute über das Thema Sicherheit und Sicherheit kann man vergleichen.



lerne endlich dein betriebssystem und die möglichkeiten innerhalb dessen kennen



Das gilt auch für dich. Ich erinnere dich da an einen thread in dem du es gerede noch so hinbiegen konntest.



dazu gehört selbstverständlich auch "ipconfig"



Dafür hast du es aber nötig auf Flüchktigkeitsfehlern rumzureiten. Eigentlich sind es diese Beiträge die mich aufbauen. Wenn ich merken, daß einer sich lediglich vertan hat weil er vielleicht einen Satz falsch gelesen hat, dann ignoriere ich es. Das werfe ich keinem vor. Passiert es alle Monate, dann ist es egal. Würde es paar mal die Woche passieren, dann würde ich denjenigen lediglich bitten sich die Sätze in Zukunft genauer durchzulesen, damit sowas nicht passiert. Du dagegen siehst hier die Möglichkeit einem einen Fehler "nachtzuweisen". Somit zeigt mir das, daß du es sonst nicht machen kannst. Wenn du es schon nötig hast dich an den Flüchtigkeitsfehlern aufzugeilen, dann zeigt mir das, daß du sonst nichts hast. Dann zeigt mir das, daß du nur noch zapelst und das Ganze nur noch die letzten Zuckungen von dir sind. In solchen Fällen greift man nach jedem Strohalm ;)



und das ist das was deiner "persönlichkeit" gar nicht zuträglich ist.



Was hast du gesagt? Das du nie persönlich wirst? Das Problem ist, daß du es selbst nicht merkst.



damit nicht so eklatante Fehler dabei rausschauen, dass für ein 3-stelliges passwort bestehend aus buchstaben bis 10 minuten gebraucht werden.



Also das mußt du mir jetzt genauer erklären. Du scheinst anscheinend ein großer Hacker zu sein. Also den Fehler möchte ich jetzt genau erklärt bekommen. Und bitte beziehe in deine Antwort auch, daß das hochzählen eine mathematisch Angelegenheit ist, die durchaus in einer Sekunde berechnet werden kann, aber es da immer noch die Sache mit dem Gegenüber gibt dem das PW zugeschickt werden muß und wo man auf Antwort warten muß. Aber ich freue mich jetzt schon auf deine 1 Sekunde. Mich freut hier mal deine parktische Kenntnis. Wie gesagt, hier sprichst du nicht von einem Fehler, sondern von einem eklatanten Fehler. Ein Programm starten und zu warten bis es gestartet ist um zu prüfen, daß das Kennwort richtig oder falsch ist dauert so um die halbe bis eine Sekunde (je nach System). Außerdem hängt es davon ab wie ausgelastet das System ist. Nun rechne dir selbst nach wie lange es dauert bis "abc" berechnert ist. Es gibt noch die Möglichkeit die Kennwörter blind zu schicken ohne die Antwort abzuwarten. In diesem Fall kriegt man es schneller hin, aber hat kein Passwort. Das Problem ist nicht der Algorithmus der innerhalb einer Sekunde um ist, in diesem Fall ist es die Überprüfung die Zeit kostet. Wer es nicht glaubt, dem kann ich ein Programm schreiben das versuchen wird ein Programm als Admin zu starten und einem das Kennwort zurückgibt. Dann kan es jeder für sich testen.



Das mag für dich unwesentlich erscheinen, es verleiht deinen Aussagen aber keine Glaubwürdigkeit wenn die Schnitzer im Detail liegen.



Warum, weil ich gesagt habe: "ist innerhalb von 10 Minuten berechnet." Was ist daran falsch? Ich sehe darin keinen Fehler. Und gehen wir von 1. Sekunde aus. Dauert eine Sekunde länger wie 10 Minuten? Also ich sehe da keinen Schnitzer.



Das ist dein Problem. Du nimmst etwas was kein Fehler ist, suchst etwas was extrem dazu steht und behauptest, daß es ein Fehler ist. An solchen Kleinigkeiten geilst du dich auf. Aber was rechtfertige ich mich vor dir. Gib DU mir ein Programm mit dem ich innerhalb von einer Sekunde ein dreistelliges Adminpasswort auslese. Ich habe einen Pentium und der ist auch betagt. Bis dahin behaupte ich (und werde es auch in Zukunft behaupten), daß du Müll erzählst.



Ich erzähl dir das deshalb um dir zukünftige Blamagen zu ersparen, weil ich mich jetzt auch nicht mehr weiter mit dir abgebe, du kannst posten was du willst aber es wird genug andere geben die dich da und dort inhaltlich in die Schranken weisen werden, sofern du ihnen einmal mehr Anlass dazu gibst. Es geht um Inhalte und die Nachvollziehbarkeit derselben, keinen persönlichen Konflikt



Ja, wie die Anderen bei dir aussehen das kennen wir ja - ein Zweitnick ;) Aber ich spiele hier auf die Nachvollziehbarkeit an. Und ich sage dir, daß ich dir ein Woche Zeit gebe für das Programm. Danach schreibe ich in meiner Signatur, ... naja, du kannst dir denken was ;)



Irgendwann wird es soweit sein dass sich keine(r) hier mehr mit dir auseinandersetzt,



Um so besser. Ich hab besseres zu tun als immer mit dir zu diskutieren. Glaubst du, daß ich es vermissen werde auf deine Beiträge zu antworten?

Popov


Diskutiere nie mit einem Irren - zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann fehlt ihm die nötige Erfahrung! ;o)


Delphi TopTenFAQ und Sonstiges

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: