title image


Smiley Aaaalso...
Hallo Eric!



... wie schon erwähnt, gibt es sehr schöne Non-Bollywood-Filme aus Indien, die alles andere als "trashig" sind. Was ich mit open-mindedness meinte, ist nicht, dass man was super finden muss, obwohl man es eigentlich scheiße findet, sondern dass man bei manchem etwas genauer hinschauen oder -hören muss.



Und ich muss noch mal auf Lata Mangeshkar rekurrieren, die nicht nur schrille Bollywood-Songs singt, sondern auch höchstanspruchsvolle klassische Lieder.



Dass ich Bharatnatyam lerne, ist mein völliger Ernst, obwohl es kein reiner Kalakshetra-Stil ist. Ich lerne bei einer Schülerin von Uday Shankar, dem Bruder von Ravi Shankar, und der hat einen etwas anderen Stil kreiert - einen etwas weicheren, poetischeren Stil, wie ich finde. Auch wenn bei mir noch nicht alles sooo poetisch aussieht.

Beizeiten kann ich Dir ja mal Bilder von meinen Auftritten (in kleinerem Rahmen) zukommen lassen. Ich erkenn mich dann selbst nicht mehr wieder...



In Indien war ich leider noch nie, ich sehe auch nicht so bald eine Chance dazu, denn wenn, würde ich dort natürlich gerne auch Unterricht nehmen, und dafür fehlt mir momentan noch die Kohle.



Über eine Privat-Mail freue ich mich natürlich, ich schick Dir noch mal eine Kurznachricht.



Bis dahin,

Bettina

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: