title image


Smiley Re: XP Firewall trotz Router Firewall einschalten???
>>Blödsinn, wie kommst du darauf ?<<



hab extra nen smiley platziert und dennoch....



>>Nichstdestotrotz hat Popov recht.<<



man hat dann recht wenn nach genauer Betrachtung aller Aspekte das pro Argument überwiegt. In vielen Ellenlangen threads der letzten Jahre/Monate/Wochen ist darauf hingewiesen worden wo im vergleich die Tücken liegen.



Und wer bereit ist die vorgefasste eigene Meinung um diese Aspekte zu erweitern kann bei nüchterner Betrachtung schlichtweg nicht zu dem Schluss kommen dass personal firewalls die Sicherheit erhöhen.



das blocken von Anwendungen ausgehend ist kein Sicherheitsaspekt wenn die Infektion bereits stattgefunden hat, verhindert hat die software es ja nicht sonst gäbe es ja keinen ungewollten traffic zu unterbinden. Es ist auch nicht sicherheitsrelevant software zu blocken der man nicht vertraut und dennoch verwendet und selbst das lässt sich :



a) mit boardmitteln verwirklichen, über die hostskonfig oder gegebenenfalls das menü der software selbst

b) über ipfilter auf die ip/range eines externen Paketfilters der selbst nicht kompromittierbar ist





dem gegenüber stehen die komromittierbarkeit der personal firewall aufgrund ihrer exposition, immer wieder fehler in der architektur die sie wanseitig angreifbar machen, rechteanhebung durch architektur mancher personal firewalls



und wer weiss wovon hier gesprochen wird, die Fehleranfälligkeit des windowseigenen stacks mit der architektur der pfw verglichen hat, wie auch schon an @popov gerichtet, dann wird man feststellen dass man im Vegrleich nicht objektiv genug an die materie herangegangen ist.



>>Hier herrscht eine Meinung vor, dass selbst ein 99%iger Schutz unbrauchbar ist wegen der 1% Unsicherheit.<<



Hier hat man bereits verstanden, dass die "Sicherheit" einer sicherheitsrelevanten Anwendung die zusätzlich gepatchted werden muss niemals höher sein kann als ohne diese!



>> Und das ist einfach lächerlich.<<



einfach in ruhe nachdenken



>>Vollkommenen Schutz wird es nie geben, niemals. Daher müsste man alles und jedes als unbrauchbar<<



Der einzige Fehler dem du und deine Mitstreiter unterliegen ist dass sie glauben mit einer personal firewall mehr zur Sicherheit beigetragen haben also eine vernünftigen konfig/Konzept ohne. Die präzisen gründe dafür wurden hiermit ein weiteres mal gebracht nachvollziehbar gebracht.



Wenn keine fachlichen Gegenargumente kommen ohne dabei auf dubiose Metaphern, Gleichnissen, Schwangerschaften, Viehzüchtern, Führerscheinen, Autos, whatever,... kommen und das auf fachbezogener Ebene widerlegen kannst steig ich als Diskussionspartner aus, vielleicht gibts ja jemander der gerne über obgenanntes im S/V forum spricht mir ist die Zeit für "Basenatratsch" zu schade.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: