title image


Smiley Re: habt ihr evtl auch Viren?
ich könnte mir vorstellen dass sich das Problem folgendermaßen darstellt:



Ein Virus auf der Festplatte irgendeines T-Online Kunden hat im Adressbuch des Betreffenden eine E-Mail-Adresse mit unserer Domain gefunden und ist nun pausenlos dabei alle möglichen Buchstabenkombinationen vor dem @-Zeichen auszuprobieren. Als Absender wird irgendein T-Online-Account versendet, den es höchstwahrscheinlich gar nicht gibt. Nun schickt unser DominoServer jeweils eine Antwort auf die vielen E-Mails mit dem Hinweis, dass der Benutzer xyz nicht im Adresssbuch verzeichnet ist, und die Mails somit nicht zugestellt werden konnten. Nun kommt von den SMTP Servern bei T-Online ebenfalls wieder eine Rückmeldung an unserern Postmaster-Account, dass dort der Benutzer abc nicht verzeichnet ist. Das schaukelt sich dann irgendwie hoch und schon macht T-Online, nachdem die SMTP Server die Nase von unserer Domain voll haben, den Kanal zu, weil die bei uns Viren vermuten.



Ich habe jetzt mehrere Tage gewartet und die T-Online Mails stehen immer noch in der Mail.Box (ab und zu ist mal eine zugestellt worden). Ich hatte auch schon mal bei einer Technik-Hotline angerufen, aber sobald der geschnallt hatte, dass ich nicht als T-Online-Kunde anrufe, sondern als jemand, der einem T-Online-Kunden etwas zustellen möchte, da hat er nur gesagt: "Nöö bei T-Online gibt es keine Störungen im E-Mail-Verkehr, das muss an Ihnen liegen" - Na toll.



Frage: Kann ich vielleicht irgendwie abstellen, dass unser Server automatisch auf nicht zustellbare Mails antwortet?
Umgebung

Domino Server: 7.0.1 und auf Win2003 Server
Notes Client: 7.0.1 auf WinXP SP2


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: