title image


Smiley Re: Arbeitszeugnis bekomme ich nicht!
Wenn Du nicht willst, dass Deine Wechselabsichten in Deinem bisherigen Betrieb bekannt werden

(vielleicht würdest Du dort ja sogar gerne bleiben), verlangst Du besser kein Zeugnis.



Im Lebenslauf steht ja sowas wie "seit xx/200x Tätigkeit als xxxxxxxxxxxx";

und jeder kann sehen, dass Du in Deiner Ausbildungsfirma übernommen wurde.

Ist heutzutage schon selten genug und spricht von daher für Dich.



Im Bewerbungsbrief kannst Du ja auch erwähnen, dass Du Dich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befindest.



Die Belege für die Kosten von Bewerbungen sammeln und Fahrtkilometer notieren, sie zählen zu den "Werbungskosten" in der EinkommensteuerErklärung.



Gruß JoKu


Gruß JoKu

 

Tipps für Gewerbe, Kindergeld, BAföG, Steuererklärung ...www.klicktipps.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: