title image


Smiley Re: Also bei Autos
Wenn ich mir so den Innenraum von Autos vorstelle, da sind doch jede Menge Flächen, an die man überhaupt nicht rankommt. Die Unterseite der Sitze, die Unterseite des Armaturenbretts mit den ganzen Kabeln, die Lüftungskanäle und -Öffnungen usw. Dagegen ist eine Wohnung doch ein Klacks. Wie tief das Zeugs allerdings in die Wände eindringt, weiß ich nicht. Im Auto hat man evtll. den Vorteil, dass alle Materialien aus Kunststoff sind, die Oberflächen also nicht porös.



Aber wie gesagt, das ist jetzt nur Spekulation, habe da keine Ahnung. Im Netz gibt es einige interessante Seiten (google "ozongenerator"). Man müsste mal einen von den Profis fragen, welche Maßnahmen da zusätzlich noch erforderlich sind.



Gruß! alphie

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: