title image


Smiley Re: FC Bayern München Shop -- Rückgaberecht 14 Tage?
Wenn sich von knapp 60.000 Zuschauern im Stadion 100-200 schlecht benehmen, dann sind das sicherlich 100-200 Randalierer zu viel. Da stimme ich Dir zu. Trotzdem steht die Zahl in keinem Verhältnis zur großen Masse der friedlichen Fans. Ich glaube auch nicht, dass es diesen Krawallmachern um den Fußballsport geht, sondern einfach darum, ihrem tristen Dasein ein wenig Aufregung zu verschaffen. Interessanterweise kann man diese "Fans" nicht nur in den sozial schwachen Schichten lokalisieren, sondern man findet sie fast quer durch alle Berufsgruppen.

Allerdings kann man Ausschreitungen nicht nur mit dem Fußballsport verbinden. Viele Leute verlieren die Kontrolle, sobald Alkohol ins Spiel kommt. Ansonsten gäbe es kaum so viele Schlägereien in Pubs, Discos oder auf Festivitäten jeglicher Art.



Auf meinen Erfahrungswerten basierend war die Lage in den 80ern und frühen 90ern wesentlich schlimmer. Seit Einweihung der reinen Fußballstadien (Arenen) habe ich schon ewig keine Leuchtkugelduelle (Beschuß mit Leuchtkugeln) diverser "Fanblocks" mehr in den Stadien gesehen. Mir ist es auch nicht mehr aufgefallen, dass sich einige Blöcke während der Spiele leeren, um sich vor den Blöcken zu schlagen. Vielleicht hat sich das jetzt auf andere Treffpunkte verlagern. Solange sie sich untereinander bekämpfen ist mir das fast egal. In dem Moment, in dem unbeteiligte Passanten attacktiert werden, sollte der Gesetzgeber mit aller Härte gegen diese Individuen vorgehen.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: