title image


Smiley Re: Ordnerfreigabe unter W2K
Also eigentlich ist es recht einfach mit Veerbung zu arbeiten.

Ich habe eine Freigabe die heißt z.B. "Abteilungen".

Die wird von jedem User gemappt. Also hat die Gruppe z.B. "Marketing"

das Rechte lesen auf diesen Ordner, was nach unten geerbt wird.



In dem Ordner "Abteilungen" habe ich einen Ordner, der heißt z.B. Marketing in diesem Ordner füge ich die Gruppe Marketing hinzu und gebe ihr zusätzlich das recht ändern.

Somit ist es für mich leichter die Benutzerrechte zu verwalten, da ich nur noch die User in die Gruppen einteien muss ohne irgendwann die NTFS Rechte wieder umgestalten zu müssen.

Habe jetzt vor kurzem erst die Ordnerstruktur erneuert und es klappt Recht erfolgreich, obwohl ich auf ein paar komische Rechte von Microsoft gestoßen bin :-)



Veerbung bedeutet übrings nicht das ich Rechte unten wieder weg nehemen kann. Man kann Rechte nur hinzufügen. Was ja auch sehr viel sinn macht. Da die User ja meißtens oben weniger Rechte haben als unten.



Gruß



Oliver

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: