title image


Smiley Re: "am Wegesrand" /und "wichtige" Frage
Die Frage ist doch ob man sich selber von der eigentlich Story wegleiten lässt. Es zwingt dich niemand auch nur eine Nebenquest zu machen. Aber genausowenig zwingt dich jemand die Hauptquest zu machen.

Das ist das was die TES Reihe auszeichnet: diese schier unendliche Freiheit. Wie oft und wie gerne hätte ich bei Diablo2 Deckard Cain vermöbelt weil der mir mit seinem Begrüßungssatz immer sowas von auf den Sack ging. Bei Oblivion kannste das machen. Vorausgesetzt du kommst mit den Konsequenzen klar ;)



Was mich mal gleich zur Frage bringt:

Hat schonmal jemand (aus versehen oder mit absicht) einen für die Hauptquest relevanten NPC über den Jordan geschickt? Bei Morrowind kam dann eine Meldung das man die Hauptquest nicht mehr abschliessen kann und ob man neu laden oder weiterspielen möchte. Wie ist das bei Oblivion?



MfG
So merke dir: Der allzu starre Sinn
Zerbricht am ehsten, und der stärkste Stahl,
Wenn man ihn überhart im Feuer glühte,
Zersplittert und zerspringt zuallererst.

=Sophokles= (497/496-406 v. Chr.)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: