title image


Smiley Re: Bitwerte im Byte umdrehen
Wenn der Speicher knapp ist, kannst du auch beides kombinieren:



unsigned char swap(unsigned char source)

{

return (table[source & 0xF] > 4) & 0xF];

}



Dann brauchst du nur 16 statt 256 Einträge in der Tabelle.
Dieser Beitrag ist gratis und vom Umtausch ausgeschlossen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: