title image


Smiley Re: Ordnerfreigabe unter W2K
naja, wie du bereits selber geschrieben hast: in seinem eigenen Ordner hat jeder User individuell VOLLZUGRIFF, dort kann er machen was er will. Oder vielleicht nur CHANGE/MODIFY, je nach Bedarf.





Ordner

Share

Berechtigungen





C:

no, bzw. C$ (adminshare)

admins





C:\Shares

no, bzw. für adminzwecke nach Bedarf

 





C:\Shares\Homes

Homes$ oder ähnlich

SHARElevel: FULL für alle

NTFS: admin FULL, users READ

keine Vererbung





C:\Shares\Homes\user1

no

admin: full (falls erforderlich)

user1: FULL





C:\Shares\Homes\user2

no

admins: full (falls erforderlich)

user2: full







alternativ mag es besser sein, statt eines homes$ share und "net use P: \\server\homes$\userx" die einzelnen Benutzerverzeichnisse freizugeben und direkt zu mappen "net use P: \\server\%username%"

Q: Wen interessiert eigentlich die Rechnerausstattung der Teilnehmer in der Microsite?
Besucher auf cooljams Beiträgen (seit 12.12.03):http://www.counter-service.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: